Free/Cheap SW Dev Projects Hosting

I was in search for hosting a project I started lately. My requirements were simple: a revision control or configuration management system (like svn) and a bug tracker (or defect management tool comprising IEEE 1044). Third requirement was a private account for at least two developers (it’s a closed source project).

Over Twitter isohypser recommended Codebase or Unfuddle. I chose Codebase because there you can get a free account including Subversion and a bug tracker. Exactly what I needed!

End Of Life

Turned off some of our old servers today. Nice uptimes (not world records, but nevertheless not bad)! We had them in operation for more than six years. R.I.P. arwen and galadriel!

root@arwen ~
$ uptime
09:29:51 up 289 days, 20:38,  6 users,  load average: 0.00, 0.00, 0.00
root@arwen ~
$ halt
Broadcast message from root@arwen (pts/4) (Mon Aug 30 09:29:54 2010):
The system is going down for system halt NOW!
root@galadriel ~
$ uptime
08:47:08 up 858 days, 22:17,  1 user,  load average: 0.00, 0.00, 0.00
root@galadriel ~
$ halt
Broadcast message from root (pts/0) (Mon Aug 30 08:47:14 2010):
The system is going down for system halt NOW!

In eigener Sache: Domaintransfer

Meine Domain wurde in den letzten Tagen zu World4You transferiert. Bisher gab es keine Probleme, diverse Umstellungspannen sind aber nicht ganz ausgeschlossen, da ich nicht mehr wie bisher die volle Kontrolle über den Server habe.

Gestern gab’s hier noch ein paar Redirect-Unstimmigkeiten, da die www-Subdomain auf die Hauptdomain weiterleitete et vice versa: Endlosschleife.

SSL-Zertifikate und OMA am Exchange 2003

Wir hatten in der Firma ein neues SSL-Zertifikat am IIS eingespielt um endlich mit Mobilgeräten auch über OMA zugreifen zu können. Leider funktionierte nach dem Einspielen des Zertifikats mit OMA gar nichts mehr!

Zum Prüfen der ActiveSync-Funktionalität am Exchange 2003 gibt es www.testexchangeconnectivity.com. Es lässt sich aber auch einfach über https://servername/oma prüfen, ob der OMA-Service korrekt läuft.

Wenn der Service ok ist, sollte die Antwort in etwa so aussehen:

Der verwendete Gerätetyp wird nicht unterstützt. Klicken Sie auf ‘OK’, um den Vorgang fortzusetzen.

OK
Ok (Warnung nicht mehr anzeigen)

Benutzer-Agent: Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 7.0; Windows NT 6.1; Trident/4.0; SLCC2; .NET CLR 2.0.50727; .NET CLR 3.5.30729; .NET CLR 3.0.30729; Media Center PC 6.0; InfoPath.2; Tablet PC 2.0; OfficeLiveConnector.1.4; OfficeLivePatch.1.3)

Das Problem war, dass Exchange intern über HTTP kommuniziert und der virtuelle Exchange-Ordner durch die Umstellung über SSL kommunizieren wollte, was der Exchange nicht kann (eine Beschreibung dafür findet sich im zugehörigen MS-KB-Artikel). Es musste nur die Einstellung für den zugehörigen virtuellen Ordner am IIS auf HTTP gesetzt werden. Recht einfach, man muss nur mal draufkommen!