Tipp: Bose Soundlink Mini II tot

Mein Bose Soundlink Mini II hat nach etwas mehr als zwei Jahren damit begonnen, dass sich der Akku nicht mehr laden lässt. Der Ladestatus blieb wochenlang auf 20%. Das Gerät funktionierte, aber hing dauernd am Ladekabel, da ja sonst zu befürchten war, dass der Akku schnell gegen Null geht und dann das Gerät womöglich gar nicht geladen werden kann.

Vor einiger Zeit war dann aber auch der Ladestatus, trotz permanenter Stromzufuhr, auf Null gegangen; das Gerät zeigte beim Einschalten keinerlei Reaktion. Es reagierte eigentlich überhaupt nicht mehr auf irgendwas. Tot, dachte ich.

Ich hab die vermeintliche Leiche schon zwei Wochen stehen gehabt und überlegt, ob ich sie entsorge oder zur Reparatur einsende. Wollte dann aber nicht gleich aufgeben und habe auf der Bose-Support-Seite nochmals nachgesehen und dann folgenden Artikel entdeckt: Der Lautsprecher schaltet sich nicht ein (Netzstrom). Genau das hatte ich zuvor ja nicht probiert, weil sich die Kiste ja einschalten ließ und dann halt nicht lud.

Das dort beschriebene Verfahren hat in wenigen Sekunden alle Probleme gelöst und seitdem funktioniert das Gerät wieder wie zuvor. Nice!